Februar

Do, 1.2.2007

Ok, jetzt versteh ich warum alle Au Pairs so viel shoppen. Hab heut auch ca. 70 Dollar in der Mall gelassen. War mit Lydia da, ein Au Pair, dass ich am Sonntag beim Meeting kenengelernt hab, sie ist auch aus Deutschland aber schon seit Juli letzten Jahres hier. Wir hatten jedenfalls unseren Spass. Meine Gastmutter hat auch noch kurz ihre Bekanntschaft gemacht.
Danach bin ich mit Lori noch mal n Paar Wege gefahren, die ich ich mir merken muss... Zum Schluss waren wir noch in einem dieser riesen Kaufhäuser, in dem man alles bekommt, vom CD-Player über die Grusskarte bis hin zu jeglichen Lebensmitteln. Meine Hostmum hat da ne Mitgliedschaft, da kann man wohl sonst nicht einkaufen gehn... Jedenfalls is es immer das gleiche wenn wir beide unterwegs sind, willst du das, brauchst du das, probier doch mal das! Ich hab das Gefühl, ich könnte das ganze Kaufhaus haben wenn ich wollte... Weiss nicht ob ich das jetzt positiv bewerten soll...
Als wir dann nach Haus kamen, war Cuong schon wieder da und seine Eltern aus Virginia waren angereist. Sie bleiben übers Wochenende. Scheinen nette Leute zu sein.
Was aber ma echt super ist, ist Folgendes: Meine Gastmutter hat nächste Woche was organisiert, um meine Hörfähigkeit erneut zu prüfen. Möglicherweise kann man da doch was machen, meint sie. Ich kanns mir zwar nicht vorstellen aber sie interessiert es halt auch, was da genau nicht stimmt und sie möchte das auch für mich rausfinden. Bin gespannt... 

 

Fr, 2.2.2007

Musik kann einen so unglaublich entspannen... Danke für die Hammer CD, Karti! (bis auf das erste Lied, naja...)
Zum heutigen Tag. Mir is heut klar geworden, was ich an Freitagen für eine Verantwortung auf mich nehme, wenn ich meinen kleinen Ben auf dem Highway zu seiner Therapie fahre. Da is echt höchste Konzentration gefragt. - Ansonsten hatte ich heut n tollen Tag mit Ben. Konnte ihn ohne Theater von A nach B fahren und abends waren wir dann zusammen am Computer. Beim Essen kam dann aber das Beste: er möchte immer seinen Vater neben sich haben, der ihm dann das Alphabet und ein Bild zu jedem Buchstaben malt. Lori ist seine zweite Wahl. Nun war Cuong heut nicht zu Haus und Lori war busy also hab ich ihn gefragt, ob ich was malen soll - und er hat mir den Stift hingehalten! Vor ein paar Tagen hab ich das versucht, da gabs grosses Geschrei. Und heut mal ich ihm sein Einhorn, seine Wassermelone, sein Röntgengerät... und er freut sich total! Das gibt mir ein gutes Gefühl und die Hoffnung, dass wir mal richtig dicke Freunde werden! War also all in all n wirklich schöner Abend und morgen darf ich endlich mal wieder ausschlafen! Perfekt!

Hab mir grad zum ersten Mal meine Abschieds-CD angeschaut. Ist wirklich schön geworden! Genau die richtige Musik und viele wertvolle Erinnerungen! Ich denk an euch und ich freu mich schon so sehr, alle wieder zu sehen! Danke!

 

Sa, 3.2.2007

Heute also. Hab schön bis um zehn geschlafen und am Nachmittag war ich mit Lori, Steph und den jeweils besten Freundinnen der Beiden, die auch Mutter und Tochter sind, in New York zum Ballet.



vor der Vorstellung

Ich muss sagen, für mich ist das nichts aber war gut das mal mit zu machen, man soll ja alles mal probieren. Desshalb ess ich auch alles, was Cuongs Mutter hier auftischt, auch wenn das noch so strange ist! Nach dem Ballet waren wir mal wieder beim Mexikaner, allerdings bei nem anderen als letztes Mal. Hat gut geschmeckt und ich kann mir ja auch das bestellen was ich will, ohne auf den Preis achten zu müssen. Bis jetzt macht das aber immer noch Lori für mich, weil ich keine Ahnung hab, was ich nehmen soll. Ne Speisekarte auf Englisch in einem mexikanischen Restaurant zu lesen ist nicht grad einfach, wenn man deutsch ist!

 

So, 4.2.2007

Den heutigen Tag hab ich im Bett verbracht, denn ich hab irgendwas mit dem Magen. Hab mich zwei Mal übergeben. Meine Gastmutter kümmert sich rührend um mich! Morgen kann ich ausschlafen und Nachmittag sehen wir dann, ob ich arbeiten kann oder nicht.
Is nur echt schade, weil heute noch der Bruder von Cuong mit Familie hier war. Hatte wirklich nur die Möglichkeit kurz "hallo" zu sagen, dann bin ich wieder ins Bett, fühl mich unglaublich schwach! Ausserdem hab ich das Dinner verpasst, es gab Hummer, wollt ich schon immer mal probieren! Ärgerlich ist das...

 

Mo, 5.2.2007

Es geht mir wieder gut! Durfte heut früh ausschlafen und musste auch erst um vier Ben von der Schule zum Schwimmen bringen, was sehr gut geklappt hat. Er war voll happy die ganze Zeit! Abends hat Lori mir dann ein Bisschen bei meinem Puzzle geholfen, dass ich von ihr zum Geburtstag bekommen hatte. Es ist ein Schaf drauf! (was sonst...)

 

Di, 6.2.2007

Kein Tag wo mal nix passiert... Ich sag ja immer, ich bau noch mal n Unfall! Ich bin viel zu unaufmerksam beim Fahren. Was passiert heute? Nach dem ich von meiner von Erfolg gekrönten Highwayübungsfahrt nach Hause komm, fahr ich gegen die Wand der Garage...   Da hab ich vielleicht n Schreck bekomm als plötzlich unsanft und geräuschvoll zum Stehen kam! Jetzt ist alles aus, dachte ich. GOTT SEI DANK ist nur die Fassung des Nummernschildes ein wenig kapput, also keine grosse Sache. Hab das auch gleich gebeichtet und meiner Gastmutter gezeigt und sie war natürlich nicht begeistert aber sie meinte es wäre ok... Man war ich froh! Aber wenn das schon nach drei Wochen passert, was kommt dann noch alles dieses Jahr...
Heut Nachmittag hab ich Steph dann von der Schule zum TKD gebracht. Das ist immer wieder ein Spass da zu zusehen! Der Lehrer ist Koreaner und kann voll gut mit den Kids, ich muss jedes Mal lachen wenn ich da bin. Einige Kinder sind aber auch urkomisch! Muss man mal gesehen haben. Natürlich erinnert mich das auch jedes Mal an die Zeit als ich diesen Sport ausgeübt hab. Mir fallen Begriffe wieder ein und heut konnte ich auch Stephs Gürtel zubinden, das verlerne ich wohl nie mehr.
Wieder zu Haus war ich an der Reihe, Ben ins Bett zu bringen - das leidige Thema. Er wollte nicht aus der Wanne steigen, hat laut nach seiner Mami geschrien... bis ich ihm sein Alphabet-Poster aus dem Geheimversteck geholt hab! Da war er dann happy und es gab keine weiteren Probleme. Hat nur lang gedauert bis er eingeschlafen ist... Aber das ist ok.

 

Mi, 7.2.2007

Heut war ein schöner Tag. Hab mich morgens mit Lydia getroffen und wir waren bei Dunkin' Donuts. Haben über Jungs gesprochen und über das Au Pair Dasein... Dann hat sie mir noch ihr Skrapbook gezeigt, das ist eine Art Tagebuch. Skrapbooking ist hier sehr populär, das macht fast jeder und grad für mein Au Pair Jahr wär das ja ne feine Sache. Is aber nun Mal auch nicht billig das ganze Material dafür zu kaufen wenn man es richtig machen will. Ich bin am überlegen... Hilfe!
Ben musste ich heut nicht ins bett bringen, das hat Lori schon gemacht, er war sehr müde heut und ist früh eingeschlafen. Hab mich dann um Steph gekümmert: mit ihr Hausaufgaben gemacht, sie gebadet und mit ihr im Bett noch ein Bisschen gelesen. Alles ganz easy
PS: Keine Unfälle oder brenzlige Situationen mit dem Auto today, juhuu!

 

Do, 8.2.2007

Heut ist Lori mit mir zu ihrer Schule Gefahren, sie hatte einen Termin mit ihren Professor für mich besorg, damit er sich mal mein Ohr ansieht. Er hat schon einige Tests gemacht aber ich muss noch mal hin, er hat auch noch nichts gesagt.
Danach waren wir in einem koreanischen Supermarkt, da haben wir sehr viel gekauft, weil ich das ja alles nicht kenne aber natürlich mal probieren muss. Bohnen scheinen da sehr beliebt zu sein, die machen da echt alles draus, selbst Süssigkeiten!


ein Bild

Abends haben wir dann einige Dinge gegessen, die wir vorher gekauft haben. Aal zum Beispiel. Ich kann nur sagen, wenn ich Au Pair in Korea oder irgendwo in Asien geworden wäre, dann hätte ich glaub ich einige Kilo abgespeckt; das Essen ist es sowas von strange!
Hab dann Ben von der Schule abgeholt und abends die Kinder gebadet und Ben ins Bett gebracht. Heut hat es zur Abwechslung mal wieder gut geklappt!

 

Fr, 9.2.2007

Hab mich heut früh mit einer Nanny aus der Nachbarschaft getroffen. Sie heisst Marianna und wir haben uns ausgemacht, dass ich ihr ab jetzt jeden Freitag ein Bisschen Deutsch beibringe.
Hab dann Ben zu seinen Therapien gefahren. Auf der langen Fahrt über den Highway ist er eingeschlafen und ihn zu wecken war nicht einfach! Klar, dass er dann bis zu Rosi, so heisst seine erste Therapeutin, nicht laufen wollte. Hab ich ihn also hoch genomen. Die ersten paar Meter gingds auch noch gut. Es war ein endlos weiter Weg wenn man ein 4-jähriges kind auf dem Arm hat! Ich hab es gradeso geschafft, meine Arme waren sooo schlapp danach! Morgen hab ich Muskelkater, dfinitiv!
Bin heut mal mit rein gegangen zu seiner Therapie um zu sehen,m wie Rosi und Coline, seine Sprachtherapeutin, mit ihm arbeiten. Hab mir auf diesem Weg ein paar Anregungen geholt, war sehr interessant!
Dannach hab ich uns was zu essen gemacht - und Schokoladenfondue!! Das hat Ben geliebt!!



ein Bild
Der Magic Moment dabei war, als Ben ein Stück Kiwi in die Schokolade getaucht - und mir in den Mund gesteckt hat!

Baden und ins Bett bringen war ganz einfach heut! War ein guter Tag!
Ich freu mich jedenfalls darüber, etwas mehr Verantwortung zuhaben als am Anfang. Auch wenn es nicht das selbe ist wie wenn man den ganzen Tag mit den Kids allein ist.

 

Sa, 10.2.2007

Ausschlafen!!
Cuong ist noch immer unterwegs, daher hab ich heut gearbeitet, war aber keine grosse Sache. Wir waren im Planetarium, wo ich weitere Freunde meiner Gastfamilie kennen gelernt hab.
Abends muss Ben dann unglaublich müde gewesen sein, er hat die ganze Zeit geschrien, Lori war am Ende! Zur Krönung hat er sich auch noch in die Hand gebissen; das macht er manchmal. Das tat mir echt voll Leid!

 

So, 11.2.2007

Sorry, I'm late...
Hatten wieder Mal volles Haus, Cuongs Bruder war wieder mit seiner Frau und drei Kindern da. Sie wohnen eine Stunde von Mendham entfernt, daher werd ich sie in Zukunft noch öfter sehen. Sind auch sehr nett und die Kinder sind knuffig! Sie haben auch ein Baby von sechs Monaten! Jedenfalls waren wir zusammen im Whirlpool. Naja, Lori, Steph, Ben und die zwei älteren Kinder von Huong und Lee: Lindsey und Joshua.


ich im Whirlpool

War sehr angenehm nachdem ich beim Eislaufen mit Steph ein wenig eingefrohren war...
Danach gab es PIZZA! Die Pizzen sind hier echt riesig!! Und lecker
Als alle wieder weg waren hat Steph was ganz liebes zu Lori gesagt: Danke, dass du dieses Au Pair ausgewät hast! - weiss nicht mehr in welchem Zusammenhang. Wir waren beide gerührt!
Hab dann mit Steph im Bett auch wieder n Stück gelesen, war wie immer schön!
By the way, hab ich erwähnt, dass Cuong aus China zurück ist?

 

Mo, 12.2.2007

Ich war heut zu Haus in meiner Freizeit. War nur am PC. Hab über alles mögliche nachgedacht. Neue Freunde zu finden ist garnicht so einfach. Vor allem bei den Arbeitszeiten! Das hat mich sehr traurig gemacht...
Das Highlight des Tages war die Post. Ich hab n Brief von Lara, der Cousine meines Ex-Freundes bekommen! Das war ne Überraschung, hab mich wahnsinnig gefreut!

 

Di, 13.2.2007

Heut bin ich mal allein losgezogen. Morgen ist Valentinstag und hier schenkt echt jeder jedem was also hab ich auch ne Kleinigkeit für meine Kids geholt. Und ne Karte hab ich gebastelt; was soll ich den Eltern anderes schenken, kaufen können die sich selbst was sie wollen... Jedenfalls fahr ich so durch die Gegend, die Musik schön laut im Auto; tja, wo halte ich am besten an? Ich kenne hier nichts, ich kann mich nicht verständigen. Das is mir heut mal wieder bewusst geworden. War auch auf der Bank um mein Geld hin zu bringen, dass ich bis jetzt verdient hab. Ich stand einfach nur da und hab gelächelt, die Frau hat sich wohl ihren Teil gedacht. Hab mich echt dumm angestellt. Ich sollte was ausfüllen, da hab ich schon so ein Gesicht gemacht, dass sie mir gleich gesagt hat, wo mein Name hin muss usw. Ich find das peinlich!
Ansonsten erleb ich gefühlsmässig echt ups und downs in stetigem Wechsel. War ich heut Nachmittag noch voll gut drauf und dachte, ich kann alles machen wenn ich es nur will, war ich heut abend schon wieder voll müde und hatte Bock auf nichts. Mit dem Heimweh ist es auch so. Mal ist es echt extrem, so wie gestern früh, meistens unterdrücke ich es aber glaub ich.

 

Mi, 14.2.2007 

-Valentinstag-
Durfte heut ausschlafen, wir haben Schnee bekommen über Nacht, es war keine Schule. Eigentlich wollten wir n Schneemann bauen aber es war alles vereist und geschneit hat es auch noch. Also haben wir den ganzen Tag keinen Fuss vor die Tür gesetzt. Hab dafür mit Steph Valentinstagskekse gebacken.


Cookies


Ich hab auch was geschenkt bekommen! Schokolade natürlich und vieles mehr.


meine Geschenke

Ich hab für mene Gasteltern ne Karte gebastelt, wo drin stand, dass ich mich freue hier zu sein. Haben sie sich sehr gefreut! Die Kinder haben ein Marshmallowherz von mir bekommen. Für mich wars wie Weihnachten, so viel Geschenkzeugs... Abends hatten wir dann unter Anderem Schnecken zum Dinner. Ich muss sagen, schmeckt garnicht schlecht!


ich esse Schnecken


Wir hatten echt n schönen Tag heut zusammen. Cuong hab ich heut auch mal wieder öfter gesehen, er musste wohl nicht ganz so viel arbeiten.

 

Do, 15.2.2007

Hm... Heut hat die Schule mal wieder 2 Stunden später aufgemacht. Ich war mit Lori heut wieder zu dieser Vorlesung (oder wie ich das nennen soll) über Autisten. Hab viele neue Wörter gelernt und natürlich auch viel zum Thema!
Ansonsten hab ich den ganzen Tag an meinen Ex gedacht weil ich gehört hab, dass er schon ne Neue hat und das verletzt mich natürlich.
Hab aber auch mal ne gute Nachricht: Ich bin jetzt einen Monat hier ud ich verspüre echt nicht die geringste Lust zu rauchen! Na, ist das der Beweis, dass ich nicht abhängig bin?

 

Fr, 16.2.2007

Heut war nix weiter. Ganz normal alles. Ich war wieder zu Haus vormittags, hab geschlafen. Dann fang ich ja schon 12.30pm an zu arbeiten sprich Ben zu seinen Theraphien zu fahren. Ja, er hatte heut Schwierigkeiten, sich von bestimmten Dingen zu trennen, gab halt n Bissl Theater. Aber das ging vorbei. Ende gut, alles gut.

 

Sa, 17.2.2007

War heut in der Mall. Hab mir n Rock gekauft, wir wollen ja bald nach Florida. Eigentlich wollt ich in NYC heut ein paar Mädels wieder sehen aber das ging nicht weil ich heut abend gearbeitet hab, meine Gasteltern sind ausgegangen. Aber Lori hat mit n Zettel hingelegt heut früh, mit Alternativen, was ich halt so machen kann. Und en Bisschen Geld dazu, das war voll lieb! Hab mir dann noch Sticker gekauft und nach nem Skrapbook geschaut, aber kein schönes gefunden. Ich hab mich entschieden, das zu machen. Ich werd nicht auf 15 Dollar pro Woche kommen, weil ichs nicht übertreibe und ich denk es ist gut so. Ihr werdet schon sehn, das wird ne tolle Erinnerung!
Und sonst? Bin ich traurig... Ich vermisse es wirklich, Leute um mich zu haben, die mich verstehen und mit denen ich reden und was unternehmen kann. Sitze immer nur zu Haus oder bin, wie heut, allein unterwegs. Es ist alles so fremd hier, es gibt unzählige Dinge, die hier anders sind, womit ich erst klar kommen muss. Oh man...

 

So, 18.2.2007

Ich seh zu, dass ich meine Wochenendtrips plane. Bis jetzt gings ja noch nicht mit Reisen, war ja immer mit meiner Gastfamilie irgendwo. Aber das soll sich ändern! Will nach Washington, u.a. zu nem Naviball! Ballkleider gibts hier an jeder Ecke sehr preiswert! Ausserdem hab ich Alex, die ich ja in NY kennen gelernt hab, eingeladen, mich zu besuchen. Hoffe das klappt alles so wie ich mir das vorstelle!
Heut war dann jedenfalls Monika hier, die Frau, die auch die Vorträge über Autisten hält. Sie hat mir ein Paar Tipps gegeben, wie ich mit Ben arbeiten kann. War schon hilfreich!
Danach war ich noch kurz eislaufen. - Ja, es scheint als wird das zur Gewohnheit. Abends hatten wir dann ein schönes Dinner mit der ganzen Familie! Hab mich dabei sehr wohl gefühlt!

 

Mo, 19.2.2007

-Presidents Day-
Die Kinder haben ab heut zwei Wochen Ferien. Heut war ausserdem ein Feiertag, an dem G. Washington und A. Lincoln geehrt werden. Davon haben wir aber nicht viel mitbekommen.
Lori, die Kids und ich waren heut in nem chinesischen Rstaurant... Ok, ich bin mir nicht mehr sicher... Sagen wir ein asiatisches. War jedenfalls was Besonderes, weil die dort das Essen direkt vor den Augen der Gäste zubereiten! Hab natürlich Fotos gemacht!


beim Kochen


beim Kochen



ich

Ja, das hatte schon was mit dem ganzen Feuer direkt vor unserer Nase! Steph hat das alles eher Angst gemacht.
Danach war ich mit Steph in nem Laden, wos alles Mögliche gibt; viele Sachen für Kinder und viel Zeugs was niemand braucht. Natürlich haben wir beide was gekauft! Ich konnte den niedlichen Osterkorb, der eigentlich ein Schaf mit Loch im Rücken ist, nicht dort lassen...

 

Di, 20.2.2007

Heut war ich mit Ben zu seiner special theraphy, die macht er zwei Wochen. Er bekommt dort Kopfhörer mit klassischer Musik auf. Dauert zwei Stunden. Er kann so lang spielen oder schlafen, ganz egal.
Ich war heut im Walmart und hab mir n paar Dinge zugelegt, die ich noch brauch um meinen Papierkram und meine Termine in Ordnung zu halten.
Hab heut auch meinen ersten Kontoauszug bekommen. *Smile* Krieg ich jetzt immer monatlich.

 

Mi, 21.2.2007

Alles easy. Hab Ben abgeholt, zu seiner Therapie gebracht und dann den Abend mit ihm verbracht sprich, ihm die Pizza serviert, die Lori für uns bestellt hat, ihn gebadet, Haare gewaschen, angezogen. Ja, das mit dem Zähne putzen is so ne Sache, da lässt er keinen ran. Dann hab ich ihn ins Bett gebracht. Leider wollte er nicht einschlafen, war nach einer Stunde immer noch wach... Da kam dann auch Cuong mit Steph nach Haus. Hab ich sie halt noch bettfertig gemacht und dann war ich off.

 

Do, 22.2.2007

Hab den ersten Regentag mit Steph verbracht. Mittag waren wir mit Lori koreanisch essen,


ich esse Bibimbap

danach war ich mit Steph in nem Cafe. Wir haben heisse Schokolade getrunken und ich hab zwei Stück Torte gegessen, eins davon nannte sich "Death by Chocolate".


puh, bin ich voll!

Dafür hab ich mir abends das Dessert verkniffen. Jedenfalls war Steph die ganze Zeit voll lieb, hatte keinerlei Probleme mit ihr. Als sie dann beim TKD war, bin ich ma eben zu nem Supermarkt gefahren und hab mir n bissl Schokolade gekauft, die ich mag. Die Schokolade ist hier nicht so lecker wie in Deutschland! Desshalb hab ich Kinderschokolade gekauft, die kenn ich ja. Aber ich beschwere mich nicht, es gibt hier trotzdem viele tolle Sachen und ich krieg schon meine zehn Kilo extra, wenn ich nicht aufpasse...
War jedenfalls n schöner Tag, vor allem auch weil ich meinen zweiten Brief bekommen hab! Danke Katha, hab mich sehr gefreut!!

 

Fr, 23.2.2007

Hab heut wieder was mit Steph unternommen, eigentlich sollte es ganz anders kommen aber hier kann man nichts mit Sicherheit sagen, bis es dann passiert ist. Wir waren unter anderem zusammen im Whirlpool, war voll schön, nur wir zwei! Überhaupt haben mir die letzten beiden Tage gut getan, weil ich einfach mal etwas mehr Verantwortung hatte und selbst Entscheidungen treffen konnte.
Abends hatte ich dann mein zweites Au Pair Meeting, waren irgendwo, wo man was aus Glas macht. Hab da also eher unfreiwillig fast 30 Dollar in so nen Bilderrahmen invstiert, der echt nicht besonders ansehnlich ist...
Das Gute war, dass auch ein paar Au Pairs da waren, die ich letzten Monat noch nicht kennen gelernt hatte. War mit zweien noch bei Dunkin' Dunuts hinterher.
All in all hatte ich also n guten Tag.

 

Sa, 24.2.2007

War heut in NY. Bin ganz allein mit dem Zug rein gefahren, hat alles geklappt, bin stolz auf mich! Hab mich dort mit Cindy getroffen, sie ist 27 und wohnt schon ne Weile nahe NY, kommt aber ursprünglich auch aus Deutschland. Sie hat mir dann n Bissl Manhattan gezeigt. Hab natürlich auch dran gedacht, Fotos zu machen! Viel Spass!


ich bin in NY!

Sind halt uptown den Broadway langgelaufen, vorbei am Iron Building, immer mit dem Empire State Building im Blick. Wie man sieht hatten wir gutes Wetter!


Taxis

Ich kann nicht ruhig schlafen, bis ich ein ordentliches Bild mit ganz vielen Taxis drauf hab. Das hier ist denk ich aber schon n guter Anfang.


Public Library

An der Bibliothek sind wir auch vorbeigekommen. Die is riesig!! - So gross, dass sie garnicht aufs Foto gepasst hat


ich bin Tourist, da muss sowas einfach sein!

Ohne Worte; ich bin halt Tourist. Cindy is leider nirgendwo drauf, sie musste ja die ganzen Fotos machen.
Als ich dann wieder zu Haus war, haben wir mein Einmonatiges gefeiert; war zwar die Woche schon irgendwann aber erst heut war Zeit. Es gab Shrimps und einen ganz besonderen Nachtisch, extra für mich!

 

So, 25.2.2007

Heut war mal wieder Zeit, ein paar Telefongespräche nach Deutschland zu führen. War schön mal wieder von meinem Ex zu hören - und dass er noch keine Neue hat!
War heut wieder Eislaufen, allein und mit Steph nach dem ihr Unterricht vorbei war. Sie macht sich echt gut!
Nachmittag hat es dann angefangen zu schneien. Wir sind trotzdem in das Restaurant gefahren, wo Steph einen Soloauftritt hatte. Sie hat zwei Lieder aus dem Musical "Sound of Music" gesungen. Waren noch viele Freunde da um sie zu sehen! Wir waren alle mächtig stolz!
Cuong ist danach weg, er arbeitet wieder auswärts.
Als wir nach Hause kamen war Ben im Auto eingeschlafen und Steph war auch voll müde. Sie wollte nicht mehr duschen, musste aber und so gabs Geschrei. Aber is ok, das passiert ein Mal in zwei Wochen, dass sie so is. War dann letztendlich aber wieder alles gut, als wir zusammen "Scrambled States" geschaut haben, wir müssen beide die Staaten der USA lernen und das ist n lustiger Film der uns dabei hilft!

 

Mo, 26.2.2006

Wir haben Schnee bekommen über Nacht, richtigen Schnee! Und was macht man da? Klar, nen Schneemann bauen! Haben das Schwimmen für Steph heut mal ausfallen lassen, da hatten wir beide genug Zeit einen Schneemann zu fabrizieren! Actually, zwei. Stehn jetzt draussen und bewachen unser Haus.


Schneemänner

Danach hab ich Abendbrot gemacht. Ich ganz allein! Das war eine tolle Erfahrung, grad weil ich ja nach etwas mehr Verantwortung suche! Und für Lori wars ne Entlastung, sie kam mit Ben erst spät vom Schwimmen zurück. Der Junge war auch wieder totmüde abends und hat geschrien wie am Spiess. Aber da müssen wir durch...

 

Di, 27.2.2007

Ich bin echt faul. Ich dachte das ändert sich wenn ich her komme aber ich hab ja kaum was zu tun! Hab mich heut wieder schlafen gelegt nach dem die Housecleaner wieder weg waren. Hab aber immerhin heut gelernt was "Hallo" und "Guten Tag" auf Spanisch heisst. Das kann nicht schaden, Spanisch ist hier sehr verbreitet!
Hab mich dann spaeter doch noch aufgerafft und bin ein Bisschen auf dem Hometrainer gelaufen. Dazu hab ich meine Lieblingstrickfilmserie gesehen, TiVo nimmt ja alles auf
Ja, ich hatte schon spannendere Tage...

 

Mi, 28.2.2007

Schon wieder ein Monat vorbei!
Heut hat Steph ihren Half Birthday in der Schule gefeiert, Lori und ich haben kleine Kuchen gemacht und sie vorbei gebracht.
Nachmittag war ich mit Steph ne Weile allein, sie hatte heut kein Singen. haben unten n Bissl rumgetobt und alle möglichen Verränkungen an der Schaukel gemacht. Steph is unglaublich beweglich, da kann ich natürlich nicht mithalten.
Dann hab ich wieder Essen gemacht. War schon n Bissl im Stress deswegen aber das hat mir gut getan. Hab ja die Kids dann allein ins Bett gebracht, hat auch alles gut geklappt, haben am Ende alle drei in Bens Bett Baby Van Gogh geschaut, das liebt er.

Ortszeit:

Und hier das Wetter:
Was geht ab?

Wer mich sucht, ich wohne in Junailijankuja 5A 010, 00520 Helsinki.
Kein Menü auf der linken Seite?
Hier Flash Player runterladen!
 
Es waren schon 13719 Besucherauf dieser Seite!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=