Mai

Di, 1.5.2007

Mein letzter Schultag. Sind sich alle nochmal um den Hals gefallen und haben Fotos gemacht. Ich war auch noch mit ein paar Mädels japanisch Essen, es gab viel Sushi und andere Dinge, die recht fremd waren, wie Tintenfischarmsalat (frei übersetzt). War aber doch sehr lecker (fast) alles. Und ich hab natürlich mit Stäbchen gegessen, wie es sich gehört.


japanische Leckereien

Danach waren wir in der Mall. Hab den ganzen Nachmittag mit den Mädels verbracht, war sehr schön und sehr interessant, denn Nana ist selbst aus Japan und Cindy, Ah Reum und ihre Cousine sind aus Korea. Sah sicher lustig aus, wie wir so durch die Mall spaziert sind, vier Asiatinnen und eine... Deutsche!


Ah Reum, ich und Cindy (v.l.)

Ich hatte echt ne gute Zeit. Als ich später Steph zum Taekwon Do gebracht hatte, sie hat inzwischen schon einen orangenen Gürtel, war ich aber wieder voll müde, wie jeden Tag wenns ans Arbeiten geht, ist furchtbar mit mir! Bin sooo antriebslos. Das ist doch nicht fair, die Kids tun mir Leid, die dann darunter leiden müssen...

 

Mi, 2.5.2007

Hab heut mein Auto zur Durchsicht gebracht. Und durfte drei Stunden warten, weil die neue Bremsen einbauen mussten! Nur gut, dass meine Gastmutter das aus der Portokasse bezahlt hat...
War später auch mal wieder im YMCA und hab heut ne dreiviertel Stunde Sport gemacht, bin Stolz auf mich. Schokolade hab ich auch keine gegessen, was für ein Erfolg - und dringend notwendig ist das, denn hab schon drei Kilo zugenommen, die müssen wieder runter! Besser ich fang jetzt an dran zu arbeiten als wenn ich richtig fett bin. Wie so viele Amis. Bäh!

 

Do, 3.5.2007

Heut war wieder erster Schultag. Leider sind diesmal nur wenige Leute in dem Kurs und davon ist auch nur ein Mädel neu. Aber is ok, kenn jetzt schon ne ganze Menge. Nach der Schule war ich im YMCA und nach dem Mittag hab ich mich in die Sonne gesetzt. Wir haben leider (noch) keine Liege, so dass mein Rücken keine Sonne sieht. Etwas komisch schaut das schon aus.

 

Fr, 4.5.2007

Heut früh bin ich erstmal los, Schuhe kaufen. Denn mit Turnschuhen kommt man hier in keinen Club rein, voll die Diskriminierung! Aber was soll man machen, muss man sich halt fügen...
Im Y war ich auch noch kurz. Aber das stand in keinem Verhältnis zu dem, was ich abends gegessen hab. Wir waren aus zum Dinner und Cuong bestellt ja immer so viele leckere Sachen... Zu allem Übel hab ich mich später noch mit einem Ami getroffen und wir waren noch mal Essen. Naja, hatte aber ne gute Zeit und das ist ja die Hauptsache.

 

Sa, 5.5.2007

Was für ein  Tag, geschlafen hab ich bis neun, dann bis zum nächsten Morgen nicht mehr. Bin am frühen Nachmittag nach NYC gefahren und hab dort Nele getroffen,


Der is doch lustig, oder?

die ich noch von der Orientation kannte. Haben uns seit dem nicht mehr gesehen. Waren ein Bisschen shoppen, haben erzählt und waren im Central Park,


ich im Central Park

dann haben wir Marina (auch von der Orientation) und Sarah aus Kanada getroffen. Sind in einen Laden gegangen, wo man sich umsonst schminken kann,


Nele, ich und Marina (v.l.)

da haben wir uns fertig gemacht. Dann waren wir noch was essen und ab gings in den Club namens Websterhall! War ein riesen Spaß


wir im Club

bis auf die Typen, die einen von allen Seiten angraben aber ok. Der Techno Floor war ein Traum! Ich hab mich echt wie zu Hause gefühlt! Wir sind dort geblieben bis die geschlossen haben, das war so 4.30 und dann sind wir frühstücken gegangen. Robert ist ein Freund von Nele und wir konnten bei ihm in seiner Wohnung in Queens unterkommen und ein wenig schlafen. - Ok, das ist jetzt eigentlich schon Sonntag... Anyway.

 

So, 6.5.2007

Nach ca. 2 Stunden Schlaf war ich erstaunlicherweise auch schon wieder fit. Wir haben den Tag ruhig angehen lassen und uns gegen Mittag mit Marina getroffen, die woanders übernachtet hatte. Saßen dann eine ganze Weile mitten in Manhattan und haben die Sonne genossen. Ich hab mich vor allem mit Robert unterhalten, wir verstehn uns echt gut. Irgendwann kam dann aber die Zeit, sich zu verabschieden... Nele und Marina sind nach Haus und Robert auch. Ich hab mich dagegen noch mit Christian, einem Österreicher, der in Manhatten arbeitet, getroffen. Sind in den Central Park


Central Park

gegangen um Eis zu essen und in der Sonne zu sitzen. War schön. Bin dann um 7 Uhr nach Haus gefahren um auch irgendwann noch mal ein wenig zu schlafen. To sum up, ich hatte echt ein tolles Wochenende!

 

Mo, 7.5.2007

Irgendwie kaputt war ich heut morgen schon, hab mich auch nochmal hingelegt und war nicht im YMCA. Hab mein Paket von meinen Eltern erhalten, die mir viele nützliche Dinge geschickt haben. Hat nur eine Woche gedauert! Außerdem kam ein sehr lieber Brief und meine Gastmutter hat mir eine Pinnwand mitgebracht, die ich gern haben wollte. Telefoniert hab ich noch mit einigen Leuten und dann war der Tag auch schon rum. Cuong hat abends gekocht, war lecker.

 

Di, 8.4.2007

Schule war heut wieder. Danach hatte ich meine Reitstunde, die ja jetzt immer Dienstags ist. Fühlt sich wirklich schon richtig an, wenn ich auf dem Pferd sitz, hatte heut wieder ein anders aber war kein Problem. Und meine Lehrerin Sarah gibt sogar im Winter Reitstunden so dass ich auch noch viel Zeit zum Üben hab.
Abends hab ich die Kids nur gebadet und dann bin ich raus, hab mich mal wieder mit Lena getroffen, sind nur n Bissl rugelaufen und haben erzählt aber genau dass brauchen wir Beide ab und zu.
Was mir ausserdem ein gutes Gefühl gibt, ist, dass mein Handy schon öffter mal klingelt. Hab jetzt nahezu Gewissheit, dass ich kein Wochenende mehr allein zu Haus sitzen muss und das ist doch mal was!

 

Mi, 9.5.2007

Nach der Schule bin ich Suzie abholen gefahren. Sie war das erste Au Pair meiner Familie und macht hier grad Urlaub. Wir waren shoppen, sie war sehr erfolgreich und ich kann auch nicht klagen. War auf jeden Fall sehr interessant mal ihre Erfahrungen zu hören und ich denk, wir verstehn uns auch ganz gut.


ein Bild

Ja da war der Tag dann auch schon wieder rum. Die Kids abends ins Bett zu bringen, wenn Lori in der Schule ist, ist kein Problem mehr. Ich mach es sogar gern inzwischen, weil ich dann mal sagen kann wos langgeht. So hab ich Ben heut abend was zu Essen gegeben, was er sonst nicht isst und sieh da, er vergiftet sich nicht daran! War zufrieden mit mir!

 

Do, 10.5.2007

Schule war wieder lustig heut. Haben Körpersprache diskutiert und es ist einfach witzig, welche Unterschiede es da gibt...
Danach war ich mit Joe Mittag essen. Haben halt erzählt. Zu Haus dann war ich n Bissl im Internet und hab ein wenig telefoniert. Bald musste ich auch schon wieder los, Suzie abholen, sie wollte zum Essen kommen aber sie hat ja selbst kein Auto. Haben Ben dann zusammen abgeholt, ich weiß nicht, ob er sie wiedererkannt hat... Wir haben ja nunmal den gleichen Namen und so werden wir nie erfahren, wen er heut meinte... Hatte auf jeden Fall ne Gute Zeit, Haben auch noch lang mit Lori gequatscht bis wir dann um 22 Uhr mal endlich los sind. War nach 23 Uhr zu Haus, meine ,a href="http://kleines-schaf-in-grosser-welt.de.tl/ABC-eines-Au-Pairs.htm">Curfew is um 22 Uhr. War ein cooles Gefühl! - Ok, vielleicht übertreib ich jetzt...

 

Fr, 11.5.2007

War heut das erste Mal bei einem Kurs im Y. "Only Abs" nennt sich der und das geht auch dem entsprechend auf die Bauchmuskeln. Danach war ich noch auf einem der Geräte und so konnte ich abends ruhigen Gewissens ein Stück Torte essen.
Lori hat Ben heut zu seiner Therapie gebracht, und ich hab erst auf ihn aufgepasst, als er zurück  war. Hab ein paar Figugchen mit ihm gemacht, was er wohl ganz toll fand, denn zum Dinner wollte er von seinem Dady nicht mehr viel wissen. Also ich Essen gemacht hab, kam er an zu mir und hat mich total umarmt, ich liebe es wenn er das macht!! Hab ihn dann ins Bett gebracht, bevor ich überhaupt menen Salat essen konnte, er war soo müde.

 

Sa, 12.5.2007

Aaahh! Muskelkater! Lachen tut weh, das ist nicht schön. Bin heut um 10 aufgestanden, meine Gastfamilie war schon unterwegs nach Pennsylvania also hatte ich sturmfrei! Nach dem Frühstück bin ich einkaufen gefahren, brauchte ein paar Sachen, dann war ich im Y und als ich wieder nach Haus kam hab ich mich in die Sonne gepackt. Um 16 Uhr kam dann Nawal und wir haben den Rest des Tages zusammen verbracht. haben noch ein wenig in der Sonne gelegen, dann sind wir in einen Park gefahren und haben und dort ein Bisschen umgeschaut, die Badesaison geht ja bald los und wir wolten wissen, ob das dort ne gute Adresse ist. Wieder zu Haus hab ich ein Bisschen was gekocht, ein Bisschen was aufgewärmt und wir hatten ein ziemlich gutes Dinner. Haben echt wieder n tollen Tag zusammen verbracht und es ist so übel, dass wir kaum Zeit haben uns zu treffen, bis sie im Juli wieder nach Frankreich geht...

 

So, 13.5.2007

-Mother's Day-
Alles ruhig heut. Nur kein Stress. War ja über Nacht allein und so auch am Morgen. Könnte mich da echt dran gewöhnen - aufräumen wenn man Lust hat, Musik aufdrehen; was man halt macht wenn man allein ist. Hab mich viel gesonnt. Aber ein bisschen was tun musste ich doch: Hab den Driveway (weiß echt nicht wie ich das übersetzten soll) mit Kreide bemalt und Brownies mit weniger Fett gebacken. Hab schwarze Bohnen rein getan und man schmeckt es nicht! Lori hat sich total gefreut! Nach dem Essen war ich mit Cuong und den Kids noch im Whirlpool. Und das wars auch schon!

 

Mo, 14.5.2007

Hab heut morgen noch Mal Brownies für Lori gebacken, weil sie die so toll fand, danach hab ich Nawal besucht. Aber eh ich mich da hingefunden hab! Sie wohnt eine halbe Stunde weg und mein GPS hat gespinnt!! Hab mich letztendlich aber hingefunden, puh! Im Haus ihrer Gasteltern wars wegen der klimaanlage voll kalt...


bei Nawal

Zum Mittag konnte ich dann leider den Brownies nicht widerstehen... Als ich Ben später abgeholt hab, hat er mich wieder soo lieb umarmt und er war auch die ganze Zeit total happy (glücklich) mit mir. - Versteh den Jungen nicht.

 

Di, 15.5.2007

Ich werd jedes Mal mehr gelobt beim Reiten, schein das wirklich ganz gut zu machen... Heut hab ich mal meine neuen alten aus Deutschland extra geschickten Inlineskates ausprobiert. Also in dem Park wo ich war, ists nicht wirklich günstig, geht immer noch hoch und runter die Straße, muss mich mal nach einem andeen Ort umschauen.
Als ich dann Ben holen wollte, musste ich wo lang, wo ich sonst nicht fahr. Und oh Schreck, was für ein Verkehr!! Lori bezeichnete es selbst als "nightmare" (Alptraum), als ich sie anrief um zu sagen, dass ich zu spät komme. Im ersten Moment war sie alles andere als begeistert aber letztendlich meinte sie, ich soll mir keine Sorgen machen. War ja auch nicht das Ende der Welt aber schlecht hab ich mich trotzdem gefühlt...

 

Mi, 16.5.2007

Hui, viel Zeit für mich hat ich heut nicht. Nach der Schule musste ich gleich wieder los, weil Floortime mit Ben anstand. Dann war ich kurz im Y und dann hab ich auch schon Suzie geholt, wir hatten heut Abend volles Haus, Zwei Freundinnen von Lori waren mit Kids zum Essen da. Suzie hat eine Torte bekomen. Die leider viel zu lecker war, hab drei Stücke verdrückt nachdem ich schon satt war... Hab dann die Kids ins Bett gebracht und zu guter Letzt Suzie nach Haus gefahren.

 

Do, 17.5.2007

Ein ganz nomaler Tag, nur dass ich abends mit Suzie und Hanna raus bin. Waren bei Dunkin Donuts und hatten unseren Spaß. Da ich die Mädels wieder nach Haus bringen musste, kam ich ein weing zu spät nach Haus. Lori meinte aber, es wäre ok. Mich kotzt die Curfew halt echt an und ich denk, ich werd da demnächst mal was zu sagen.

 

Fr, 18.5.2007

Nach dem Frühstück bin ich ins Y, dann hab ich mich fertig gemacht, da ich ja abends nach NYC gefahren bin. Nachdem Ben sämtliche Therapien hinter sich hatte, hab ich Suzie abgeholt und wir sind zu Allison gefahren, eine Freundin der Familie. Sie war auch mal Au Pair in Frankreich und sie kann etwas Deutsch.
Danach hab ich Ben dann Lori übergeben und los zum Bahnhof, wo ich drei Mädels aus Morristown getroffen hab, was ich garnicht fassen konnte! Später, ihr werdet es nicht glauben, war ich im Pacha und hab ATB gesehen!!!


Andre; er ist es wirklich!!

Es war cool die Amis mal zu soner Musik abgehen zu sehen. Was mir aufgefallen ist: es waren sehr viele Asiaten da und nur sehr wenige Schwarze. Das Beste aber war ja, dass ich nicht mal Eintritt zahlen musste (der auch absolut nicht billig war) denn Robert hat mich eingeladen! Hab die ganze Nacht durchgetanzt und sogar noch Jocelyn getroffen (kannte sie vom ESL Kurs), die ihren Geburtstag dort gefeiert hat. War schön sie wieder zu sehen, nur leider fliegt sie ja schon in zwei Wochen wieder nach Haus. Ich hatte auf jeden Fall eine gute Zeit!! Ins Bett kam ich so 5.30 am.

 

Sa, 19.5.2007

Ein wenig geschlafen haben wir. Irgendwann haben wir uns dann entschieden, Nele und ihre Freundin zu treffen, die in Manhattan waren. Aber: Roberts Auto war weg, er hattewohl falsch geparkt und wurde abgeschleppt... Haben wir also ein Taxi genommen. Mit Nele und Kathy  sind wir nach Chinatown gefahren. Leider hats dann angefangen zu regnen und letztendlich sind wir wieder zu Robert. Ewig hat das gedauert, der Verkehr war grauenhaft! Dort waren wir dann abends und wir haben was beim Italiener bestellt, mein erstes Essen an diesem Tag, und ein Bisschen was getrunken.

 Kathy, ich, Nele und Robert (v.l.)

Dann wurde ich von den Mädels netterweise noch zum Bahnhof gebracht, wo wir noch zwei Au Pairs getroffen haben und als ob das nicht genug wäre; im Zug saßen auch noch 2 deutsche Au Pairs hinter mir. Zu Haus war ich gegen 12 pm.

 

So, 20.5.2007

Heut hab ich ausgeschlafen, dann hab ich ein wenig auf ben aufgepasst und nachmittag bin ich mit Hanna und Suzie shopen gefahren. Ich hab nichts gekauft aber wir sind danch Essen gegangen; im Royal Buffet wo Lori mich mal hingeschleppt hat. Das Essen is suuper (ich hab Froschschenkel porbiert)! 


man kann's essen!

Aber so teuer, wir haben 19 Dollar pro Person gezahlt. Ohne Tip (Trinkgeld)! Trotzdem haben wir wieder viel gelacht und wir waren ja sooo voll hinterher.


Suzie, Hanna und meine Wenigkeit (v.l.)

Aber Suzie. Man, sie erzählt einfach zu viel. Wie reden natürlich viel über unsere Gasteltern und da erfahr ich so manche Dinge, man man,...Sie hat mich echt nachdenklich gemacht.

 

Mo, 21.5.2007

Hab mich nochmal hingehauen nachdem die Kids zur Schule sind, war voll müde. Dann hat aber auch schon Suzie angerufen wegen Treffen und ich bin nach Morristown gefahren, um Nawal vorher noch kurz zu sehen. Mir Suzie bin ich in nen Schuhladen, man sie ist echt shoppingsüchtig! Danach waren wir noch bei ihr und haben ein wenig Sone getankt.
Ich musste dann auch schon wieder los, Ben holen und zum Schwimmen fahren. Hab die Zeit heut mal sinnvoll genutzt und hab selbst ein wenig Sport gemacht. Oh man und abends war der Junge dann echt geschafft und dementsprechen unausgeglichen. Aber ins Bett ging er letztendlich...
Nu hab ich noch ne andere Sorge, Lori is schon wieder sooo busy, dass ich nicht dazu komm mit ihr zu reden, muss ich aber mal sonst platzt mir noch mal der Kragen. Und meine LCC hat grad persönliche Probleme, die will ich nicht nerven.

 

Di, 22.5.2007

Hab mich von Suzie verabschiedet, sie ist wieder zurück nach Deutschland geflogen ... Danach hatte ich meine Reitstunde, hatte heut ne andere Lehrerin weil Sarah grad heiratet. Nana aus meiner Klasse und eine Freundin von ihr waren da um mir zu zuschauen, danach sind sie noch kurz mit zu mir gekommen und ich hab ihnen das Haus gezegt.
Ben war abends süß, als mich mit im hingelegt hatte, sagte er: "I want Susi", das hat er ein paar mal wiederholt und dann hies es "I want more Susi", ich lieb es, wenn er sowas sagt ud aufgebaut hats mich auch wieder, weil er noch kurz vorher von Ida, dem Au Pair,das vor mir hier war, gesprochen hatte.

 

Mi, 23.5.2007

Heut ist nicht viel passiert. hab Suzie nach dem Aufstehen angerufen, um zu fragen, ob sie gut angekommen ist und hatte nach der Schule Lunch (Mittag) mit Joe, sonst war alles normal. Allerdings, jetzt wo ich schon über 4 Monate hier bin, möchte ich mal sagen, dass es mir echt ziemlich gut geht. Trotz wenig Arbeit hab ich trotzdem nie wirklich Zeit mich zu langweilen. Denk auch, dass mir das Jahr wirklich was bringt, denn mein Englisch hat sich glaub ich schon ein klein wenig verbessert. Und ich arbeite ja auch weiter dran. Genau wie an meinem Französisch. Am liebsten würd ich ja auch noch Spanisch lernen aber das ist wohl zu viel das Guten.

 

Do, 24.5.2007

Ich hab eine Giftcard für Shoprite bekommen! Kann jetzt also bargeldlos dort einkaufen gehn, bis die 100 Dollar aufgebraucht sind. Das geht wahrscheinlich aber sehr schnell, da hier einfache Mozarella schon fast 5 Dollar kostet. HALLO??
Bin nach der Schule dann noch zu Walmart gefahren, weil ich mal ein paar meiner digitalen Bilder entwickeln lassen wollte. Hab sehr zeitig mid der Arbeit angefangen, musste Steph schon um drei abholen. Als wir abends nach Haus kamen, war Lori total müde und ich hab sie ins Bett geschickt. Hab also mit den Kids allein gegessen.

 

Fr, 25.5.2007

Punkt sieben stand Ben in meinem Zimmer. Das hat er noch nie gemacht! Ja das wars dann mit Schlafen...
Lori meinte, ich soll los fahren und mir was zum Anziehen kaufen, irgendwas Angemessenes für einen Gang zur Kirche, weil ich nichts dergleichen hab. Sie hat mir das Geld wieder gegeben. War heut auch wieder im Y zur Only Abs Class. Ja und dan gings auch schon wieder an die Arbeit, sind nachmittags in den Zirkus gegangen,


Elefantenvorstellung

ich bin auf einem Elefanten geritten! War aber doch pünktlich 8.30 pm off und hab mich mit Hanna getroffen. Aber groß was machen konnten wir ja nicht, wiel ich Mitternacht weder zu Haus sein musste...

 

Sa, 26.5.2007

Ich bin schon früh aufgestanden, weil ich versporchen hatte, mit zum T-Ball zu kommen, das ist eine Art Baseball für Kids und Steph macht das seit einigen Wochen. Danach hab ich unseren Driveway für Cuongs Geburtstag bemalt. Am frühen Nachmittag sind wir los zu einer Feier von einem Cousin von Lori, glaub ich. Man, da hab ich vielleicht abgekackt, dort waren bestimmt 30 Leute, die ich nie zu vor in  meinem Leben gesehen hatte und das war echt zu viel!! Ich glaub, Lori hat mich mitgenommen, weil sie Hilfe mit dem Kids brauchte, hat aber gesagt, ich solle doch mal ein paar Leute aus ihrer Familie kennen lernen. Ich war echt froh, als wir wieder gefahren sind!
Als wir nach Haus kamen, war Cuong aus China zurück. Wir haben seinen Geburtstag noch kurz nachgefeiert aber ich musste dann auch schon los, damit ich meinen Zug nach NYC noch krieg. Hab ein Stück Eiscreme Torte to go mitgenommen, was ein Fehler war. Hatte mein Handy vergessen und bin desshalb noch mal zurück. Die Torte war nachher auf dem ganzen Sitz verschmiert, mein Handy hat was abgekommen und meine Tasche, man, das war ne Schweinerei; denn ich musste mich ja beeilen!
In NY angekommen, haben mich Sandra, ehemaliges Au Pair aus Mendham und Giuseppe, ein Italiener der hier Urlaub macht, ageholt. Robert hat auch schon draußen gewartet. Sind dann mit Nele noch in die Websterhall, wos mal wieder voll abging!


Nele, Giuseppe, ich und Sandra (v.l.)

Um 4 am wollte Robert leider schon wieder los aber gut. Hanna und eine Freundin von ihr sind mit zu ihm gekommen, um auf ihren Zug zu warten. War jedenfalls mal wieder ne super Nacht!

 

So, 27.5.2007

Irgendwann sind Nele und ich dann doch noch schlafen gegangen. Sie musste ja leider vormittags schon wieder los, weil sie zu einer Hochzeit musste. Ich hab also den Tag mit Robert verbracht. Irgendwann nachmittag sind wir dann zum IHOP, frühstücken gefahren. So typisch amerikanisch mit Eiern und Pancakes. Es war mal wieder voll heiß und viel mehr haben wir dann auch nicht gemacht. Abends sind wir aber noch mal los um uns Manhattan bei Nacht anzusehen.


Manhattan

Gibt einen Tollen Aussichtspunkt hier in Queens. Die ganze Zeit haben wir überlegt, was wir noch machen könnten weils für mich mit 20 Jahren da kaum was gibt. Letztendlich sind wir nur noch was Essen gefahren und dann schlafen gegangen, ich war echt müde!

 

Mo, 28.5.2007

-Memorial Day-
Robert hat mich irgendwann Mittags nach zum Bahnhof gebracht. Ich hab mich aber entschieden, noch nict nach Haus zu fahren und bin richtung Time Square gelaufen, weils dort Karten von Manhaten umsonst gibt. Hab mit einem Haufen Leute unterwegs gesprochen und ein kostenloses Bild vom Time Square hab ich abgesahnt.
Dann bin ich zum Central Park, weil ich doch recht geschafft war und hab mich da ein wenig augeruht. Auf dem Rückweg hab ich 5 deutsch Touristen getroffen und einen Waschbär hab ich gesehn. der lief da einfach so frei rum (die ganzen Eichhörnchen erwähne ich schon garnicht mehr). Ahh, und abends hab ich dann meinen Zug verpasst, war noch mit jemandem unterwegs und wir sind zu spät zurück. Habs gleich meiner Gastmutter gebeichtet am Telefon aber was sollte ich denn machen. Kam ich halt später nach Haus.

 

Di, 29.5.2007

War sooo müde den ganzen Tag! Viel mehr gibts garnicht zu sagen. War abends mit Hanna und einer Freundin von ihr in Morristown, wollten eigentlich zu Karena, unserem LCC aber sie war nicht da.

 

Mi, 30.5.2007

Heut hab ich erfahren, warum Karena nicht da war. Sie war im Krankenhaus bei ihrem Vater, der letzte Nacht gestorben ist. Na super. Jetzt weiß ich mal garnicht was ich sagen soll. Und vor allem kann ich es vergessen, mich bei ihr zu melden, wenn ich ein Problem hab. Ma schaun was wird...
Sonst war alles normal, ich war todmüde wie immer, hab mich nachdem ich mit Lori bei Ben zum Floortime üben war, noch mal hingelegt. Danach ins Y und abends hatte ich dann nur Ben. Der wollt aber liber zu Mami, hat aus heiterem Himmel angefangen zu weinen, wusste erst garnicht, was los war... Er mag mich wohl doch nicht so sonderlich... Oder er ändert einfach ständig seine Meinung!

 

Do, 31.5.2007

Nach der Schule hat (fast) die ganze Klasse noch zusammen Lunch (Mittagessen) in der Mall gehabt! War sehr lustig!


Nana, Ah Reum, Somi, Nuzhat, ich, Gaby und Alexa (v.l.)

Zwei Mädels mussten dann leider schon los aber den Rest hab ich einfach mit zu mir genommen und Lori vorgestellt. Lori hat ja mal in Korea gelebt und es hat sich herrausgestellt, dass sie an der gleichen Schule unterrichtet hat, wo auch Ah Reum studiert. So klein ist die Welt...
Abends war ich wieder mit Ben allein und packen musste ich ja auch noch für Boston. Bin auch ganz zeitig ins Bett weils morgen heißt 6 am aufstehen!

Ortszeit:

Und hier das Wetter:
Was geht ab?

Wer mich sucht, ich wohne in Junailijankuja 5A 010, 00520 Helsinki.
Kein Menü auf der linken Seite?
Hier Flash Player runterladen!
 
Es waren schon 13719 Besucherauf dieser Seite!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=